Gottesdienst


878
Herzenspflege: Freude

Herzenspflege: Freude

Redner/Pastor: | Oktober 22, 2018

Herzenspflege: Freude – Tu was für dein Herz! (30.09.2018) Wie pflegt man sein Herz? Eine elementares Pflegemittel ist die Freude, sagt die Bibel. In dieser Predigt gibt Pierre einige Impulse zur “Freude am HERRN”.


1076
BRILLE: JESUS.

BRILLE: JESUS.

Redner/Pastor: | Juli 30, 2018

Brille: Jesus. – Unseren Blick für Gottes Blick schärfen (29.07.2018) In Verbindung mit unserer ersten Leitlinie “Echtes Interesse” haben wir überlegt, wie Jesus echtes Interesse gelebt hat. Bei ihm lernen wir beides, echtes Interesse und...


1066
OHNE MICH KÖNNT IHR NICHTS TUN

OHNE MICH KÖNNT IHR NICHTS TUN

Redner/Pastor: | Juni 03, 2018

Ohne mich könnt ihr nichts tun (03.06.2018) Kann Abhängigkeit gut sein? Jesus vergleicht die Beziehung von sich und uns Menschen als Weinstock mit seinen Reben. In der Predigt geht es darum, ob Abhängigkeit gut sein...


973
LIEDER, DIE WIR LIEBEN

LIEDER, DIE WIR LIEBEN

Redner/Pastor: | April 29, 2018

Lieder, die wir leben (29.04.2018) – Michael Diener „Am Sonntag „Kantate“ hatten wir Michael Diener, den Präses des Gnadauer Gemeinschaftsverbandes, zu Besuch. In seiner Predigt ging es um unsere „Lebensmelodien“.


985
MEINE HOFFNUNG UND MEINE FREUDE

MEINE HOFFNUNG UND MEINE FREUDE

Redner/Pastor: | April 01, 2018

Meine Hoffnung und meine Freude (01.04.2018) „Mal eine etwas andere Osterpredigt. Einige Gedanken zum Osterabend. Jesus tritt in die Unsicherheit und Angst der Jünger – da wurden die Jünger froh, als sie den HERRN sahen.“


1973
DIE FRUCHT DER LIPPEN

DIE FRUCHT DER LIPPEN

Redner/Pastor: | November 07, 2017

Die Frucht der Lippen (07.11.2017) „Welche Macht haben Worte und wie beeinflussen sie dein Leben? In dieser Predigt geht es um die Verbindung von Herz und Mund.“


990
VON FRUSTHAUSEN NACH HOFFNUNGEN

VON FRUSTHAUSEN NACH HOFFNUNGEN

Redner/Pastor: | Oktober 15, 2017

VON FRUSTHAUSEN NACH HOFFNUNGEN  (15.10.2017) Wir laden gerade alte Predigten hoch. Aufbruch in die Unsicherheit. Sicherheit durch Gottvertrauen. Mit Gottvertrauen ein Segen sein. Text: 1Mose 12,1-7


Damit unsere Webseite funktioniert und dir korrekt dargestellt wird, nutzen wir Cookies. Bist du damit einverstanden?